Es ist nicht der Hunger. Es ist die Blutrunst, die ihn treibt. Dreimal hintereinander schlägt der Wolf im Wanted Men Studio zu. Er reisst viel mehr, als er fressen kann.

Drei brandneue Songs, plus ein Video Clip fallen am helllichten Tag dem Räuber zum Opfer. 

XXX